Rom Sehenswürdigkeiten und Reisetipps

 

 

 

Intro

 

 

Was ist an Rom so besonders?

 

Tour Guide Meike

 

Ciao, ich bin Meike! Normalerweise sind ja  Paris Tipps aller Art  meine Spezialität, aber nach Italien verschlägt es mich immer wieder einfach wegen der Verwandtschaft dort, und auch beruflich als Reiseleiterin.


 

Wann ist die schönste Zeit in Rom?

 

 

Wie viele Tage sollte man in Rom bleiben?

 

 

Was kosten vier Tage in Rom?

 

 

Was man in Rom nicht tun sollte?

 

 

some other content

Test Test

 

 


Wo sind die Sehenswürdigkeiten in Rom?

 

Rom Sehenswürdigkeiten Karte

 

 

und: Rom Museen Karte

 

 


Was muss man in Rom unbedingt gesehen haben?

 

Rom Sehenswürdigkeiten Top 10

 

  1. Kolosseum
  2. Palatin und Forum Romanum
  3. Kapitol und Victor Emanuelsdenkmal
  4. Pantheon
  5. Trevi Brunnen
  6. Spanische Treppe
  7. Villa Borghese Park
  8. Engelsburg
  9. Vatikan mit Petersdom und sixtinischer Kapelle
  10. Das Viertel Trastevere

 


Teaser

 

Die schönsten Piazzas in Rom

 

Bei allen italienischsprachigen Lesern entschuldige ich mich direkt für das Wort "Piazzas". Die Erfahrung hat mich leider gelehrt, dass beim Wort "Piazze" der Leser meist davon ausgeht dass da ein Tippfehler im Wort "Pizza" ist, und es hier um Restauranttipps geht. Um das sprachlich mal zu sortieren:

 

Platz = Piazza

Plätze = Piazze

Pizza = Pizza

Pizzas = Pizze

 

Korrekterweise müsste die Überschrift also lauten: Die schönsten Piazze in Rom. Und damit legen wir jetzt auch endlich mal los!

  1. Piazza Spagna - Die spanische Treppe
  2. Piazza Navona
  3. Campo de' Fiori
  4. Piazza della Rotonda
  5. Piazza Santa Maria (Trastevere)
  6. Piazza del Popolo
  7. Piazza Venezia
  8. Piazza del Campidoglio

 

 

Routen-Tipp: Von der spanischen Treppe zum Campo de' Fiori

Piazza Spagna

Trevi Brunnen

Pantheon

Piazza Navona

Museo di Roma

Espresso-Stopp Bar Farnese

Campo de' Fiori

Die Route in Google Maps >>

 

 


Die weniger bekannten Highlights in Rom

 

Rom Insidertipps

 

  1. Mattatoio di Testaccio - Kulturzentrum, MAM, Ausstellungen in ehem. Brauerei
  2. Flohmarkt Porta Portese und der Nachtmarkt am Tiber
  3. Aussicht: Aventin Hügel
  4. Szeneviertel Monti 
  5. Caracalla Thermen
  6. Bar Farnese

 

 


Um den Geldbeutel zwischendurch mal zu schonen...

 

Rom Sehenswürdigkeiten kostenlos

 

Einige der Top 10 sind ja sowieso schon kostenlos. Allen voran das Pantheon, der Petersdom, die spanische Treppe und der Trevi Brunnen. Aber auch das Viktor Emanuelsdenkmal seht ihr ohne einen Cent dafür zu bezahlen, und auch vom Kolosseum, Forum Romanum und Palatin gibt es viel von außen zu sehen. Wenn euch der Blick von außen ins Forum Romanum schon genügt, und ihr nicht unbedingt auf diesem antiken Pflaster umherlaufen müsst, dann geht ihr halt nicht ins Forum Romanum.

 

Neben diesen berühmten Sehenswürdigkeiten in Rom gibt es aber noch ein paar weitere, die ihr komplett gratis besuchen könnt.

  1. Circus Maximus
  2. Trajansmärkte und Forum
  3. Theatro Marcello
  4. Museo Vespa
  5. Santa Maria Maggiore
  6. Villa Borghese Park

 

HTIRome Rom kostenlos!

 

 

Routen-Tipp: Picknick, Piazza, Shopping, Piazza

Picknick am Mittag im Villa Borghese Park

Piazza del Popolo

Shopping in der Via del Corso

Palazzo Venezia

Piazza Venezia und Kapitol

Die Route in Google Maps >>

 

 


Möchtet ihr mehr über die Stadt und ihre Geschichte wissen?

 

Die schönsten Touren in Rom

 

 

 


Wo wohnt man am besten in Rom?

 

Rom Hotels und Parken

 

Wenn ihr nicht das Budget habt um für ein Hotel in Rom den Wert eines gebrauchten Kleinwagens zu verprassen, sortiert am besten erstmal eure Prioritäten. 

 

Soll euer Hotel unbedingt im Zentrum sein?

Soll das Hotel auf jeden Fall einen Pool haben?

Braucht ihr ein Hotel mit Parkplatz?

Seid ihr bereit für ein günstiges Hotel ein paar Metrostationen Fahrt zum Kolosseum in Kauf zu nehmen?

 

Wie viel kostet ein Hotel in Rom?

 

In der direkten Umgebung des Kolosseums kriegt ihr unter 100 Euro maximal ein Zimmer mit Gemeinschaftsbad auf dem Flur. Wenn euch das egal ist, findet ihr auch in dieser Preisklasse ein Zimmer im Zentrum.

 

 

Im Bereich von 100 bis 200 Euro pro Nacht werdet ihr auch im Zentrum von Rom schon fündig, auch wenn das am Wochenende sicher schwieriger ist als unter der Woche. Von 200 bis 2000 Euro pro Nacht ist dann alles möglich. 

 

Wenn ihr nicht unbedingt im historischen Zentrum übernachten müsst, findet ihr in den anderen Stadtvierteln sehr viel günstigere Hotels. In Testaccio oder San Lorenzo kriegt ihr locker ein Doppelzimmer unter 100 Euro pro Nacht. Wir haben zuletzt in einem Hotel in Testaccio übernachtet, bei dem für 96 Euro pro Nacht sogar der Parkplatz inklusive war. Ja, in Rom! Zum Kolosseum waren es von dort zwei Stationen mit der Metro.

 

Aber eins nach dem anderen, fangen wir mal im Zentrum an.

 

 

 

Rom Hotel Zentrum

 

Grundgedanke: Ich möchte unbedingt im historischen Zentrum übernachten, dafür gebe ich gerne Geld aus!

 

 

H10 Palazzo Galla ****

Boutique Hotel Campo de' Fiori

 

 

Rom Hotel Zentrum günstig

  

Grundgedanke: Gerne im Zentrum, aber ohne einen Kleinwagen zu investieren!

 

 

Xenia Guest House - 10 Min Kapitol

B&B Hotel Roma Italia Viminale - Kolosseum 15 Min. 

 

 

Rom Hotel mit Pool

 

Grundgedanke: Einen Pool muss mein Hotel in Rom unbedingt haben!

 

 

***** Palazzo Dama

***** Villa Agrippina Gran Mélia

Fauno Urban Resort

Fiumincino: Santa Lucia Maccarese

 

 

Rom Hotel günstig außerhalb des Zentrums

 

Grundgedanke: Ein paar Stationen mit der Metro zum Kolosseum sind völlig in Ordnung!

 

** Hotel Santa Prisca

*** Hotel Villa San Lorenzo Maria

 

 

Rom Hotel mit Parkplatz

 

Grundgedanke: Ich bin mit dem Auto in Rom und brauche einen Parkplatz!

 

 

** Hotel Santa Prisca

 

Falls ihr Rom auf der Durchreise besucht und außerhalb übernachten möchtet:

Villa di Christian e Michelle (Agriturismo)

Ostello del Castello di Santa Severa (Strand)

 

 

Rom Hotel und Flug

 

Ich schau mal ob sich nicht ein Schnäppchen ergattern lässt!

 

 


Wie bewegt man sich in Rom?

 

Rom Metro und Straßenbahn

 

 


Wo geht man in Rom essen?

 

Essen und Trinken in Rom

 

 

Was muss man in Rom essen?

 

Pizza

 

Supplí alla romana

 

Filetti di Baccalà

 

Cacio e Pepe

 

Cacio e Pepe ist so einfach wie lecker; Es sind Nudeln mit Schafskäse und Pfeffer. Es bedarf allerdings ein wenig Übung aus dem Pecorino eine cremige Sauce herzustellen, über die man dann am Ende den Pfeffer gibt. Und noch ein wenig geriebener Pecorino kommt auch noch drüber. Zu viel Pecorino gibt es ja nicht.

 

Wenn man zu diesem Gericht noch Schweinebacke (Guanciale) hinzugibt, dann hat man ein neues Gericht namens Gricia.

 

Gibt man dann wiederum Tomatensauce hinzu, nennt man das Amatriciana. Lässt man die Tomatensauce weg, und gibt stattdessen Ei dazu, hat man... Carbonara! Zu einer echten römischen Carbonara gehört also ein wenig mehr als Nudeln und Schinken in Sahne in der Pfanne zu schwenken.

 

 

 

Die klassisch römische Speisenfolge:

 

Antipasti

Zwischengang "Cocci" (warme Hülsenfrüchte)

Kleine Pasta

Fleisch oder Fisch mit Salat oder Gemüse

Dessert: Cremes oder Gebäck