Reisetipps Brüssel

Brüssel eignet sich für einen Städtetrip ganz hervorragend. Brüssel ist nicht weit weg, hat viel Flair und es gibt jede Menge zu sehen! Dabei ist die Stadt sehr übersichtlich, weil sie nicht sehr groß ist. Kein Wunder - ganz Belgien ist grade mal so groß wir Nordrhein Westfalen. Das Stadtgebiet von Brüssel hat nicht mal 200.000 Einwohner. 

Grade im Zentrum rund um den Grote Markt könnt ihr daher fast alles zu Fuß erkunden. Auch das Europaviertel und der Jubelpark sind für die Wanderfreunde nicht weit weg. 

Falls euch diese Wege dann doch zu weit sind, könnt ihr einfach in die Metro steigen. Das Metronetz ist sehr übersichtlich und auch für Brüssel-Anfänger leicht zu verstehen.

Hier findet ihr Tipps für die Anreise, Hotelempfehlungen, Sehenswürdigkeiten und eine kompakte Bedienungsanleitung für die Metro. Viel Spaß bei den Vorbereitungen für euren Brüssel Trip!

Anreise nach Brüssel

Nach Brüssel kommt ihr mit dem Zug, dem Flieger, dem Bus und mit dem Auto. Je nach Wohnort ist das Eine oder das Andere für euch besser geeignet.

1. Der Zug

Wenn ihr in der Nähe einer Stadt wohnt, die eine Direktverbindung nach Brüssel anbietet, dann nehmt den Zug. Das ist schnell, bequem und wenn ihr früh bucht auch sehr günstig.

Wenn ihr ab NRW fahrt, schaut euch mal die Verbindungen des Thalys an: ►Thalys nach Brüssel*

Ab Köln gibt neben dem Thalys auch noch einen ICE direkt nach Brüssel: ►ICE ab Köln*

Auch ab Frankfurt fährt ein ICE direkt nach Brüssel: ►ICE ab Frankfurt*

2. Nach Brüssel fliegen

Ab Norddeutschland, aus dem Osten und aus dem tiefen Süden der Republik macht der Flieger mehr Sinn. Wie immer gilt: Früh buchen spart bares Geld. Aber auch kurzfristig sind manchmal Schnäppchen zu ergattern. Startet einfach mal einen ►Flugpreisvergleich*.

Für 10,90€ kommt ihr in knapp 20 Minuten vom Flughafen ins Zentrum von Brüssel.

Falls ihr es etwas bequemer haben möchtet, könnt ihr auch einen privaten Transfer für 65€ vorher online buchen: ►Privater Transfer vom Flughafen ins Zentrum*

3. Bus nach Brüssel

Wenn ihr viel Zeit habt und lieber ein paar Euro sparen möchtet, dann schaut euch die ►Busverbindungen nach Brüssel* an. Das lohnt sich aber meistens nur bei kurzfristigen Buchungen. Wenn ihr etwas im Voraus plant, kosten Zug und Flieger nur zwei Kaffee mehr als der Bus.

4. Mit dem Auto nach Brüssel

Die Fahrt mit dem Auto kann sich lohnen, wenn ihr mit mehreren Leuten unterwegs seid, und die Spritkosten und die Parkplatzgebühren in Brüssel teilen könnt.

Achtet aber dann unbedingt darauf, dass bei eurem Hotel Parkplätze zur Verfügung stehen.

Wir können für die Anreise mit dem Auto das ►Motel One* empfehlen.  Es liegt zentral mittendrin, und unter dem Hotel ist ein Parkhaus, das mit 18€ pro 24 Stunden bezahlbar ist. Das Parkhaus kann man zwar nicht im Voraus reservieren, aber das ist auch nicht nötig, dort findet man immer einen Platz. ►Das Parkhaus auf der Karte

Wichtig: Ganz Brüssel ist seit 2018 Umweltzone!

Es gilt ein Fahrverbot für Diesel mit Euronorm 1 und 2, und auch für Benziner mit Euronorm 1. Alle anderen Fahrzeuge dürfen zwar rein, müssen aber zwingend angemeldet sein. Das geht kostenlos über diese Webseite: ►irisbox.irisnet.be

Wenn ihr mit einem nicht registrierten Fahrzeug in Brüssel erwischt werdet, kostet das bis zu 350 Euro Strafe. Weitere Infos dazu findet ihr auch beim ►ADAC.

Hotels in Brüssel

Nicht nur wegen der touristischen Besucher, sondern auch wegen des regen politischen Treibens gibt es in Brüssel ein großes Angebot an Hotels. Die Schnäppchen sind zwar selten, aber ab 80€ könnt ihr in Brüssel ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis erwarten. Die Hotels sind ja darauf bedacht ihre Stammgäste aus Politik und Journalismus bei Laune zu halten.

In Brüssel wird bei Hotelübernachtungen eine Tourismus steuer fällig. Je nach Hotelkategorie liegt sie zwischen 4€ und 9€ pro Zimmer pro Nacht. Bei Booking.com* ist diese Steuer im Preis inbegriffen. 

Hier möchten wir euch unsere vier Favoriten im Zentrum von Brüssel vorstellen:

1. Günstig: Motel One

Nicht nur für die Anreise mit dem Auto eignet sich das Motel One. Es ist leicht erreichbar und gehört zu den günstigsten Hotels im Zentrum. Die Zimmer sind sauber und wirklich ruhig und es gibt einen netten Innenhof, wo man hervorragend frühstücken kann. 

Wenn ihr bei der Übernachtung lieber weniger Geld ausgeben wollt, seid ihr super aufgehoben. 

Die Kathedrale Saint Michel et Gudule ist gleich um die Ecke und zum Grote Markt seid ihr nur etwa 15 Minuten zu Fuß unterwegs.  ►Motel One ansehen*

Brüssel Kathedrale

Eckdaten Motel One:

# Doppelzimmer ab 80€

# Gutes Frühstück für 11€

# Parkhaus direkt unter dem Hotel

# Gute Lage am Rand der Altstadt

►Motel One ansehen*

2. Zentrale Lage und tolles Flair: Welcome Hotel

Direkt an dem tollen Platz vor der Kathedrale Sainte Catherine liegt das Welcome Hotel. Dieses Schmuckstück ist in einem klassischen Brüsseler Stadthaus untergebracht und ist einfach nur als schnuckelig zu bezeichnen. Die Zimmer sind thematisch nach Ländern eingerichtet. Hier übernachtet ihr im Zimmer Kenia, Ägypten oder Kuba. ►Das Welcome Hotel ansehen*

Rund um das Hotel reiht sich ein gutes Restaurant an das andere und auch die Metrostation Sainte Catherine liegt direkt vor der Hoteltür. Die zentrale Lage bringt es leider mit sich, dass man am Wochenende manchmal im Zimmer die Gäste der Restaurants rundherum hören kann. Falls ihr geräuschempfindlich seid, solltet ihr dieses Hotel lieber nicht buchen.

Brüssel Sainte Catherine

Eckdaten Welcome Hotel:

# Doppelzimmer ab 130€

# Super Zentral

# Tolle Zimmer

# Am Abend manchmal laut

►Das Welcome Hotel ansehen*

Parkplätze gibt es rund um das Welcome Hotel leider nicht. In etwas weiterer Entfernung findet ihr aber mehrere Parkhäuser. ►Parkhäuser auf der Karte

3. Gehoben mit Aussicht: Hotel Warwick Brussels

Das fünf-Sterne Haus hat eine herausstechende Besonderheit: Eine Dachterrasse mit einer wahnsinnig tollen Aussicht auf die Altstadt!

Außerdem erwarten euch tolle Zimmer und ein ganz ausgezeichnetes Frühstück inklusive belgischer Waffeln. Am Grote Markt seid ihr zu Fuß in drei Minuten. ►Zum Hotel Warwick Brussels*

Eckdaten Warwick Brussels:

# Doppelzimmer ab 190€

# Dachterrasse mit Aussicht

# Parkplätze 25€ pro Tag

# Tolles Frühstück

# Sehr zentral

►Zum Hotel Warwick Brussels*

4. Luxus: Rocco Forte Hotel Amigo

Das Top Haus in der Altstadt! Gleich um die Ecke vom Grote Markt genießt das Rocco Forte Hotel Amigo den Ruf einen außergewöhnlichen Service zu bieten.

Die Lage ist tatsächlich unschlagbar. Das Hotel liegt direkt hinter dem Rathaus, um das ihr nur herumgehen müsst um zum Grote Markt zu kommen. In die andere Richtung sind es etwa 200 Meter zum Manneken Pis. ►Zum Rocco Forte Hotel Amigo*

Eckdaten Rocco Forte Hotel Amigo:

# Doppelzimmer ab 300€

# 60m2 Suite ab 550€

# Nahezu direkt am Grote Markt

# Parkplatz 40€ pro Tag

# ausgezeichneter Service

►Zum Rocco Forte Hotel Amigo*

Was gibt es in Brüssel zu sehen?

Vom Atomium und vom Manneken Pis hat wahrscheinlich jeder schon mal gehört. Es gibt aber in Brüssel noch viel mehr zu sehen! Die Highlights und unsere Geheimtipps möchten wir euch hier in Kürze vorstellen:

1. Grote Markt

Brüssel Platz

Der Grote Markt, oder auch Grand Place, ist das Zentrum der Altstadt. Der Platz ist zwar meistens von Touristen belagert, aber dennoch ein absolutes Highlight! Schaut unbedingt auch nach Sonnenuntergang hier vorbei, der Platz ist bei Nacht wunderschön! ►Der Grote Markt auf der Karte


2. Manneken Pis

Nur etwa 250 Meter vom Grote Markt entfernt steht der berühmteste Belgier: Manneken Pis! Die eigentlich winzige Figur hat mittlerweile Kultstatus und wird immer wieder aktuellen Anlässen entsprechend eingekleidet.

►Manneken Pis auf der Karte


3. Waffeln

Ein kulinarisches Highlight für das Belgien berühmt ist, sind die Waffeln! Und genau gegenüber vom Manneken Pis gibt es die besten Waffeln der Altstadt. 

Ein Tipp für den ihr uns noch dankbar sein werdet: Packt eine richtige Gabel ein! An den Buden gibt es zur Waffel nur eine Pommesgabel, was das Essen sehr erschwert! Falls ihr nicht genug von den belgischen Waffeln bekommt: Macht doch bei einem ►Waffel-Back-Kurs* mit! 


4. Schokoladenmuseum

Nicht nur die Waffel, sondern auch Schokolade spielt in Brüssel eine große Rolle! In der Altstadt findet ihr alle paar Meter einen Pralinen Laden, wo es die Köstlichkeiten in allen Formen und Varianten gibt. Zwischen dem Manneken Pis und dem Grote Markt erwartet euch das Schokoladenmuseum, das sich ganz der Praline widmet.

Kauft die Tickets für das Schokoladenmuseum am besten schon vorher online, damit spart ihr am Eingang etwas Zeit. ►Tickets fürs Schokoladenmuseum


5. Galeries Royal - Saint-Hubert

Brüssel Passage Galeries Royal Saint-Hubert

Auch in den Galeries Royal - Saint-Hubert geht es in jedem zweiten Geschäft um Pralinen. Aber nicht nur deshalb ist die Passage sehenswert. Mit der hohen, gläsernen Decke ist die fast 200 Jahre alte Passage ein echtes Highlight!

Neben den Pralinengeschäften gibt es hier auch Restaurants, Cafés und einige kleine Boutiquen.

►Die Galeries Royal - Saint-Hubert auf der Karte

Tipp: Wenn ihr tiefer in die Welt der Pralinen eintauchen möchtet, empfehlen wir euch die ►Schokoladen-Verkostungs-Tour durch die Brüsseler Altstadt.


6. Museen: Mont des Arts

Brüssel Kunstberg

Übersetzt bedeutet Mont des Arts: Berg der Künste. Das ist auch mehr als passend, denn hier findet ihr geballt zahlreiche Museen, wie das Musikinstrumentenmuseum oder das Musée Magritte. Einen Überblick über die Museen findet ihr auf ►montdesarts.com oder ►hier auf der Karte

Ganz nebenbei habt ihr vom Mont des Arts einen tollen Ausblick auf die Stadt! Auf den Stufen kann man bei schönem Wetter hervorragend sitzen und einfach den Tag genießen.

Tipp für Kunstfreunde: Wenn ihr mehrere Museen besichtigen möchtet, lohnt sich vielleicht die ►Brussels Card* für euch. Sie ist ab 34,50€ erhältlich und gilt für viele Museen und auch für die öffentlichen Verkehrsmittel.


7. Unser Tipp: Tonton Garby

Brüssel Tonton Garby

Der winzige Laden von Tonton Garby ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Daher solltet ihr etwas Wartezeit einberechnen. Das Sandwich mit dem ihr dafür belohnt werdet ist es aber mehr als wert! Die Wartezeit entsteht hauptsächlich, weil Garby die Baguettes mit einer unglaublichen Hingabe und viel Liebe zum Detail belegt. Die kleine Bude ist wirklich unscheinbar. Haltet nach dem Bread & Cheese Schild Ausschau. ►Tonton Garby auf der Karte


8. Comics & Street Art

Brüssel Comic Museum

Für Comic Fans und Street Art Liebhaber ist Brüssel perfekt! Das Comic Museum sollte dann auf jeden Fall auf eurem Plan stehen. 

Die Eintrittspreise und Öffnungszeiten findet ihr auf der ►Webseite des Comic Museums.

Im Comic Museum erhaltet ihr auch den Guide für die Comic Strip Route...

Brüssel Street Art Comics

Die Brüsseler Hauswände sind voll von Szenen aus belgischen Comics. Immer wieder begegnen euch in den Straßen Tim und Struppi und viele Andere im Riesenformat. Für diese Comics gibt es extra den Comic Strip Route Guide, der euch durch die Brüsseler Straßen zu den über 50 Kunstwerken führt.

Brüssel Comic Strip Route

Den Guide bekommt ihr für 2€ im Comic Museum, oder bei der ►Touristen Info oben am Mont des Arts. 

Noch ein Geheimtipp: Gegenüber des Comic Museums findet ihr das private Marc Sleen Museum. Der Eintritt ist frei und hier könnt ihr einen Blick hinter die Kulissen der Comicwelt werfen. Samstags wird ab 13 Uhr live gezeichnet!


9. Belgisches Bier

Brüssel belgisches Bier Kriek

Belgien hat seit Jahrhunderten die Braukunst verfeinert und immer weiter entwickelt. In Brüssel findet ihr über 400 Sorten Bier. Hier alle aufzuzählen würde ein wenig des Rahmen sprengen. Nur so viel: Unser Lieblingsbier ist das Kriek Mort Subite. Unterschätzt es nicht! Belgisches Bier hat einige Umdrehungen, die man gar nicht rausschmeckt.

Ihr solltet auf jeden Fall das ein oder andere belgische Bier probieren.

Wenn ihr mehr über die Braukunst und die verschiedenen Sorten erfahren möchtet, können wir euch die ►2,5 stündige Verkostung belgischer Biere* nur ans Herz legen. Die Tour macht Spaß und ihr erfahrt Dinge über Bier, die ihr niemals erwartet hättet!


10. Saint Michel et Gudule

Brüssel Kathedrale

Auf einem kleinen Hügel thront die Kathedrale Saint Michel et Gudule und wacht über Brüssel. Der Eintritt ist frei.

Für 1€ könnt ihr auch die unterirdischen Katakomben der Kathedrale besichtigen. Dafür müsst ihr einfach am Drehkreuz an der linken Treppe nach unten einen Euro in den Kasten einwerfen.

►Saint Michel et Gudule auf der Karte


11. Jubelpark & Automuseum

Etwa drei Kilometer östlich der Altstadt liegt der Parc du Cinquentenaire - oder auf deutsch: Jubelpark. Hier findet ihr den Brüsseler Triumphbogen und das Automuseum "Autoworld" mit vielen Oldtimern und präsidialen Gefährten.

►Tickets für Autoworld findet ihr hier.*


12. Europaviertel

Brüssel Parlamentarium Europaviertel

Nicht weit vom Jubelpark entfernt könnt ihr durch das Zentrum der europäischen Politik schlendern.

Im ►Parlamentarium wird gratis eine tolle selbstgeführte Tour angeboten, bei der ihr mittels eines Audioguides viele Infos über die europäische Geschichte und Politik erhaltet.

Brüssel Europaviertel Plenarsaal

In einem anderen Gebäude könnt ihr den ►Plenarsaal des europäischen Parlaments besichtigen. Auf der oberen Tribüne könnt ihr dem politischen Geschehen unten live folgen. Der Eintritt ist frei, ihr müsst euch aber am Eingang mit einem Personalausweis oder Reisepass registrieren lassen.

Das Europaviertel ist auf den ersten Blick ziemlich unübersichtlich. Startet euren Besuch am besten beim ►Espace Leopold. Das ist das Informationszentrum für Besucher und eignet sich super für eine erste Orientierung!


13. Justizpalast

Brüssel Justizpalast

Im pompösen und weitläufigen Eingangsbereich des Justizpalastes könnt ihr gratis zwischen den Steintreppen und riesigen Säulen umherlaufen. Das Gebäude ist ziemlich in die Jahre gekommen, wird aber gerade sehr aufwändig renoviert. Lohnt sich!

Brüssel Justizpalast Aufzug Marolles

Vom Platz vor dem Justizpalast habt ihr übrigens eine tolle Aussicht auf die Stadt! Im Sommer könnt ihr hier in den Sonnenliegen ein Kaltgetränk von der Bude genießen.

Falls ihr mit der Metro hier her fahren möchtet: Die nächste Station heißt Louise.

►Der Justizpalast auf der Karte


14. Marolles

Brüssel Justizpalast Aufzug Marolles

Wenn ihr schon beim Justizpalast seid, dann macht unbedingt auch einen Abstecher ins flämisch geprägte Viertel Marolles! Direkt am Justizpalast findet ihr einen Aufzug, mit dem ihr nach unten fahren könnt. So steht ihr direkt mittendrin in Marolles.

Vintage Shopping Brüssel

Unser Vintage Shopping Tipp:

Wenn ihr vom Aufzug aus unten geradeaus geht bis es nicht mehr weiter gradeaus geht, findet ihr an der rechten Ecke den Second Hand Laden Melting Pot Kilo. Hier findet man immer wieder coole Sachen. 

Brüssel Vintage Shopping

Wenn ihr alle eure neuen Schätze beisammen habt, wird alles gewogen und ihr bezahlt nach Gewicht.

Ein Kilo Klamotten kostet 15€.

►Melting Pot Kilo auf der Karte

Flohmarkt Brüssel

Flohmarkt Marolles Brüssel

Jeden Vormittag findet in Brüssel am Place du Jeu de Balle, im Stadtviertel Marolles, ein Flohmarkt statt. Hier könnt ihr zwischen Klamotten, Geschirr, Kitsch, Schlittschuhen, Platten, Fahrrädern, Büchern und Comics herumstöbern.

►Der Flohmarkt auf der Karte

Brüssel Marolles Flohmarkt

Tipp: An einer Ecke des Platzes gibt es im ►La Brocante hervorragende Baguettes für kleines Geld. Wir essen meistens das Brocante Special. Einfach mal bestellen, es schmeckt super lecker! Außerdem kann man ganz hervorragend im Schatten der Bäume draußen sitzen und den Trubel auf dem Flohmarkt beobachten.


15. Moules Frites

Ein weiteres kulinarisches Highlight - was zufällig ganz ausgezeichnet zu belgischem Bier passt - sind Moules Frites: Muscheln mit Pommes! In Deutschland ist dieses Gericht ja nicht allzu verbreitet, in Brüssel findet ihr die Moules Frites aber nahezu überall.

Ein Schnäppchen ist diese Leckerei nicht. Mit etwa 20€ solltet ihr für eure Moules Frites rechnen. Wenn sie euch für unter 18€ angeboten werden, seid skeptisch! Schaut euch an wie viele Leute schon drin sitzen und ob sie glücklich aussehen oder eher nicht. Ein paar Moules Frites Restaurants sind leider typische Touristenfallen. Unsere Empfehlung zum Muscheln essen: ►In 't Spinnekopke!


16. Atomium

Brüssel Atomium besuchen

Das Atomium darf natürlich nicht fehlen! Über Rolltreppen und mit Fahrstühlen könnt ihr von Kugel zu Kugel fahren. In jeder Kugel gibt es etwas anderes zu sehen und in der obersten Kugel gibt es ein Restaurant. Auf dem Weg von einer Kugel zur anderen habt ihr immer wieder eine tolle Aussicht auf Brüssel.

Brüssel Atomium besuchen

An der Ticketkasse vor dem Atomium steht oft eine lange Schlange. Kauft am besten euer Ticket schon vorher online, dann könnt ihr lässig an der Kasse vorbei, direkt zum Eingang schlendern. ►Tickets Atomium*

Zum Atomium kommt ihr mit der Metro Linie 6. Die Haltestelle am Atomium heißt Heysel.

Tipp: Baut euren Besuch beim Atomium in einen Tag mit dem Hop On Hop Off Bus ein. Die Tour lohnt sich, ihr kriegt für 25€ für einen Tag wirklich viel zu sehen! ►Zum Hop On Hop Off Bus*


Und noch ein Tipp: Eine private Tour mit einem Einheimischen

Um das Zentrum und die Altstadt etwas ausführlicher kennenzulernen, können wir euch die ►Private tour mit einem Einheimischen ab 35€* sehr empfehlen. Euer Guide holt euch an einem Treffpunkt eurer Wahl ab und hat jede Menge Geschichte und Geschichten für euch parat.

Metro Brüssel - Tipps und Preise

Brüssel Metro

Die Metro in Brüssel ist wirklich leicht zu durchschauen. Es gibt grade mal sieben Linien. Rundherum gibt es zwar noch S-Bahnen und Busse, aber die würden für einen Kurzaufenthalt alles nur unnötig komplizieren. Die Metro ist für einen Städtetrip völlig ausreichend.

Metroplan & App

Brüssel Metroplan Karte Metro

Bei der Touristeninfo gibt es einen Metroplan, der zwar wirklich ausführlich, aber für den Alltag in der Stadt ziemlich blöd ist. Er ist einfach viel zu groß um mal eben was nachzuschauen. Außerdem lenken Details ab, die für den Besucher absolut uninteressant sind. Sinnvoller ist es, die Metro App aufs Handy zu laden. Auf dieser Karte sind nur die sieben Metrolinien, die ihr auch braucht.

►Brüssel Metro App Android

Metrotickets

Brüssel Metro Tickets

Es gibt nur drei Tickets, die euch interessieren sollten: 

  1. Einzelticket 2,10€
  2. 24 Stunden Ticket 7,50€
  3. 10er Ticket 14€

Alle anderen kannst du getrost ignorieren.

Brüssel Metro Tickets

Das Einzelticket gilt für eine Fahrt innerhalb des Metro Netzes für 90 Minuten.

Das 24 Stunden Ticket gilt ab der ersten Benutzung 24 Stunden lang für beliebig viele Fahrten.

Das 10er Ticket beinhaltet 10 Fahrten, die du über mehrere Tage hinweg nach und nach "abfahren" kannst. Alle 10 Fahrten sind auf einem Ticket, du kannst sie leider nicht mit anderen teilen.

Tipp: Die Brussels Card ist das Touristenticket für Brüssel. Viele Museen sind bereits inklusive, an noch weiteren Stellen erhaltet ihr damit Rabatt und die öffentlichen Verkehrsmittel sind auch schon mit drin. Dieses Rundum-sorglos-Paket gibt es ab 34,50€ für einen Tag. ►Zur Brussels Card*


Checkliste Brüssel

Habt ihr an alles für euren Städtetrip nach Brüssel gedacht?

  • Tickets für die Anreise
  • Tickets für die Fahrt vom Flughafen ins Zentrum
  • Hotel gebucht
  • Tickets für Museen, Sehenswürdigkeiten oder Rundgänge
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Richtige Gabel für die Waffeln
  • Handy Ladegerät
  • Sonnencreme
  • Regenschirm
  • Bequeme Schuhe
  • Metroplan oder App

*Transparenz:

Unsere Webseite enthält sogenannte Affiliate Links. Das sind Links zu anderen Anbietern, die wir für besonders empfehlenswert halten.

Wenn wir zum Beispiel ein bestimmtes Hotel bei Booking.com empfehlen, und ihr über diesen empfehlenden Link euer Hotel bucht, dann erhalten wir dafür eine kleine Provision. 

Diese Links sind auf unserer Webseite mit einem * gekennzeichnet. Für euch entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten oder Nachteile!

Durch diese Provisionen finanzieren wir unsere Webseite und unsere Arbeit. Wir bedanken uns daher ganz herzlich bei euch für jeden Klick!